Mehr als 1100 Arbeitslose aus Huércal-Overa wurden bereits von Andalucía Orienta betreut

Andalucía Orienta, ein von der andalusischen Regierung eingerichteter Berufsberatungsdienst mit vier Technikern im Arbeitsamt der Stadt Huércal-Overa, hat seine Ergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres vorgelegt, wonach in diesem Zentrum in der Stadt Almería insgesamt 1132 Arbeitssuchende betreut werden. Diese Dienstleistungen wurden hauptsächlich für Arbeitslose erbracht, unabhängig davon, ob sie für diese Bedingung einen Zuschuss oder eine Beihilfe erhielten oder nicht.Unter denBegünstigten dieses Berufsberatungsdienstes waren von den 447 geförderten Männern die meisten Frauen (685).

Andalucía Orienta, ein von der andalusischen Regierung eingerichteter Berufsberatungsdienst mit vier Technikern im Arbeitsamt der Stadt Huércal-Overa, hat seine Ergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres vorgelegt, wonach in diesem Zentrum in der Stadt Almería insgesamt 1132 Arbeitssuchende betreut werden. Diese Dienstleistungen wurden hauptsächlich für Arbeitslose erbracht, unabhängig davon, ob sie für diese Bedingung einen Zuschuss oder eine Beihilfe erhielten oder nicht.

Unter den

Begünstigten dieses Berufsberatungsdienstes waren von den 447 geförderten Männern die meisten Frauen (685). Durch ausbildung hatten diese Arbeitssuchenden, die Unterstützung beim Eintritt in den Arbeitsmarkt benötigten, irgendeine Art von Sekundarschulbildung als Priorität (714), vor denjenigen, die kaum eine Grundschulbildung hatten (298) und denjenigen, die studierten oder ein Universitätsstudium absolviert hatten (120).Diese Beratungsdienste beschränken sich nicht auf individuelle Beratung, die auf personalisierte Weise durchgeführt wird, sondern bestehen auch aus Gruppensitzungen im Rahmen des sogenannten Prepara-Programms. Bei diesen Treffen wird speziell an der Verbesserung des Lebenslaufs und des Anschreibens gearbeitet, und es werden Schulungen zur Vorbereitung auf mögliche Auswahlgespräche durchgeführt.

Die Ausbildung wird durch die Untersuchung von Recherchen über das internet und sogar im Gebiet der Europäischen Union vervollständigt. Dieser Aspekt wird in Zusammenarbeit mit dem Eures-Netzwerk, einer kommunalen Arbeitsvermittlung, durchgeführt.

Die Techniker der andalusischen Arbeitsverwaltung informieren und betreuen die Arbeitslosen

Dieses Netz von Einheiten des Programms Andalucía Orienta in Almería verfügt über insgesamt 75 Techniker, von denen 49 zum Personal der andalusischen Arbeitsverwaltung (SAE) gehören, mit denen man über das Internet einen Termin vereinbaren kann. Sie sind in verschiedenen Beratungsstellen und Büros in der Stadt Almeria, in Albox, Berja, Canjáyar, Huércal Overa, El Ejido, Roquetas de Mar, Olula del Río, Vélez-Rubio und Tabernas vertreten und decken das gesamte Gebiet der Provinz ab.

Diese Techniker sind damit beauftragt, Arbeitslose über alle Umstände zu informieren und zu beraten, seien es Jugendliche, Immigranten, Behinderte, Langzeitarbeitslose, ethnische Minderheiten oder Gruppen, die stärker von sozialer Ausgrenzung bedroht sind. Die individualisierte Behandlung des Falles ermöglicht die Gestaltung und Umsetzung von Plänen mit einer größeren Erfolgschance.

Hinterlasse einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit *